Programmierung

      Twitter und co.

      Wenn du dich mehr bei Twitter engagierst und mehr twitterst, dann ist es möglich alle Tweets auszulesen, die im Inhalt irgendwo z.B. "#new" stehen haben.

      Oder du lässt dir den RSS-Feed auslesen. Alternativ per XML-Schnittstelle.
      Wenn das Programm in VB sein soll, kann ich dir nicht helfen, aber sonst ja!
      Coding ist nix für energiesprudelnde Menschen. Faul muss man sein, dann gibt es was effektives als Ergebnis. ;)
      Schaut mal vorbei: http://www.daemon-tuts.de

      RE: Twitter und co.

      Hallo daemon,

      daemon schrieb:

      Wenn du dich mehr bei Twitter engagierst und mehr twitterst, dann ist es möglich alle Tweets auszulesen, die im Inhalt irgendwo z.B. "#new" stehen haben.

      Oder du lässt dir den RSS-Feed auslesen. Alternativ per XML-Schnittstelle.
      Wenn das Programm in VB sein soll, kann ich dir nicht helfen, aber sonst ja!
      Nun, die Idee des Programms stammt zwar nicht von mir, aber sicherlich eine gute Idee für den Anfang.

      Was meinst Du den mit "mehr bei Twitter engagieren"? Mehr als Nicht-Spammen kann ich nicht :wink:

      Grüße,
      AddiscoVideo
      Kein Support durch private Nachrichten! Dafür gibt es das Forum. Danke! | Nutzungsbestimmungen

      RE: Twitter und co.

      daemon schrieb:

      Wenn du dich mehr bei Twitter engagierst und mehr twitterst, dann ist es möglich alle Tweets auszulesen, die im Inhalt irgendwo z.B. "#new" stehen haben.

      Meinst du damit, der Notifier soll Melden, wenn von AddiscoVideo ein Tweet mit einem bestimmten Tag (z.B. #new) erstellt wird? Das wäre mit sicherheit ein sinnvolles Feature.

      daemon schrieb:

      Oder du lässt dir den RSS-Feed auslesen. Alternativ per XML-Schnittstelle.

      Welchen RSS-Feed meinst du? Das Forum hat, so weit ich weiß, keinen. Es wäre allerdings hilfreich das Forum entsprechend zu erweitern.

      daemon schrieb:

      Wenn das Programm in VB sein soll, kann ich dir nicht helfen, aber sonst ja!

      So weit ich weiß wurde noch keine Sprache festgelegt, aber ich persönlich bin kein Anhänger von VB.
      Also in allem: Da ja nicht jeder Tweet gemeldet werden soll, muss man die Tweets ja eingrenzen.
      Also mit einem Tag versehen.

      Und das Programm liest die über die Twitter API aus und zeigt die auf dem Bildschirm an.
      Das mit RSS ist nicht ganz einfach aber machbar.
      Coding ist nix für energiesprudelnde Menschen. Faul muss man sein, dann gibt es was effektives als Ergebnis. ;)
      Schaut mal vorbei: http://www.daemon-tuts.de
      Hier kommt ja Leben in die Bude :D Cool!

      Tag
      Die Idee mit dem Tag ist keine schlechte Sache. Wäre auf jeden Fall sinnvoll, sowas einzubauen

      RSS-Feed
      Nun, die aktuelle Forensoftware basiert auf der kostenlosen Version der Woltlab-Software. Diese Lite-Version beinhaltet leider kein RSS-Feed - die kostenpflichtige Version hingegen schon. Von dem her gibt es zwei (eventuell drei) Möglichkeiten:
      • Upgrade auf kostenpflichtige Version
      • Eigenes RSS-Script schreiben
      • Externer Dienst?
      Klar, das Upgrade wäre hier sicherlich die einfachste Möglichkeit. Ich selbst kann kein RSS-Script schreiben, von dem her meinerseits nicht machbar. Eventuell gibt es auch einen externen Dienst, der RSS-Feeds erzeugt, mir allerdings keiner bekannt.

      Twitter API

      Tweet It! hat aktuell einen xAuth-Zugang zu Twitter. Grundlage hierfür wäre da.

      Grüße,
      AddiscoVideo
      Kein Support durch private Nachrichten! Dafür gibt es das Forum. Danke! | Nutzungsbestimmungen
      Verweise auf meinen beitrag im zugehörigen anderen Forum!
      Desweiteren: Wenn der RSS-Feed nicht drin ist, dann guck dir mal FeedBurner an.
      Ein RSS-Skript für Woltlab zu schreiben ist nicht leicht, ich müsste wissen, ob diese Software Module versteht, und wenn ja, wie die aufgebaut sind.
      Ansonsten kann man ja einen CronJob bei cronjob.de einrichten(Account habe ich), dass z.B. jeden Tag um 12:00Uhr eine PHP-Datei zum generieren des RSS-Skriptes ausgeführt wird. Ausgenommen Sonntag.

      Die PHP-Datei müsste allerdings Zugriff auf die DB des Forums haben. Dann könnte man die dort vorhandenen Einträge schnell zuordnen, da muss ja das Datum stehen, also guckt man sich das Datum an? Kenn ich das schon, oder ist das neu? Wenn ja, ab in den Feed, natürlich noch per Uhrzeit geordnet, und fertig!

      EDIT: Das Auswählen bestimmter Foren sollte beim Programm auch möglich sein! ;)
      Coding ist nix für energiesprudelnde Menschen. Faul muss man sein, dann gibt es was effektives als Ergebnis. ;)
      Schaut mal vorbei: http://www.daemon-tuts.de
      Ich habe mir die API einfach mal angeguckt und habe mir auch eine Testinstallation auf meinen Server geholt.
      Das Forum ist schneller als phpBB! Das ist gut!

      Hier der Link zur gefundenen API-Site: woltlab.com/downloads/api/temp…hread/ViewableThread.html

      Mit der API holt man sich alle verfügbaren Threads und kann sie anwählen, dann kriegt man dann die Threads als RSS-Feed zurück, und das Programm kann sich aus dem RSS-Feed die News holen.

      Ich werde mal ein entsprechendes Paket basteln.
      Coding ist nix für energiesprudelnde Menschen. Faul muss man sein, dann gibt es was effektives als Ergebnis. ;)
      Schaut mal vorbei: http://www.daemon-tuts.de

      daemon schrieb:

      Verweise auf meinen beitrag im zugehörigen anderen Forum!

      daemon schrieb:

      WoltLab API: RSS-Feed generieren: woltlab.com/downloads/api/tempest/
      phpbb hatte ich nach SMF laufen. Grund für den Umstieg auf das WBB war u. a. die vielen Bot-Installationen trotz 3D-Captcha und die träge Funktionalität (u. a. Geschwindigkeit). Klar, ein RSS-Script für Woltlab zu schreiben ist nicht gerade einfach. Das habe ich bereits auch in andeen Foren gelesen, die ebenfalls für die Lite-Version 'nen RSS-Feed bauen wollten.

      Andere Frage: Wer kennt FeedBurner nicht :wink: ? FeedBurner habe ich auch schon lange im Einsatz.

      Grüße,
      AddiscoVideo
      Kein Support durch private Nachrichten! Dafür gibt es das Forum. Danke! | Nutzungsbestimmungen

      AddiscoVideo schrieb:

      RSS-Feed
      Nun, die aktuelle Forensoftware basiert auf der kostenlosen Version der Woltlab-Software. Diese Lite-Version beinhaltet leider kein RSS-Feed - die kostenpflichtige Version hingegen schon. Von dem her gibt es zwei (eventuell drei) Möglichkeiten:
      • Upgrade auf kostenpflichtige Version
      • Eigenes RSS-Script schreiben
      • Externer Dienst?
      Klar, das Upgrade wäre hier sicherlich die einfachste Möglichkeit. Ich selbst kann kein RSS-Script schreiben, von dem her meinerseits nicht machbar. Eventuell gibt es auch einen externen Dienst, der RSS-Feeds erzeugt, mir allerdings keiner bekannt.

      Ich denke ein 50 € teures Upgrade lohnt sich in dem Fall nicht wirklich. Mir ist auch kein externer Dienst bekannt, der einen RSS Feed für ein Forum erstellen kann, das selbst keinen Feed anbietet. Zudem gibt es im Forum auch Bereiche, die für normale Besucher, also auch für externe Dienste, nicht sichtbar sind.

      Selbst ein kleines PHP Script zu schreiben, welches die neusten Beiträge als Feed ausgibt sollte kein großes Problem sein ist kein Problem. Im Prinzip sollte man dafür nur eine Datenbankabfrage brauchen. Das Ergebnis muss dann nur noch entsprechend formatiert werden.

      Das Plugin ist inzwischen fertig. Es erstellt einen RSS Feed aus den letzten 50 Beiträgen.

      News Feed Generator